UMWELT I SPORT I KOMMUNIKATION

use it or lose it

ÜBER UNS

Strategisches Marketing Know-How kombiniert mit der Fachkompetenz Umwelt- und Krisen-management. Positionieren Sie Ihren Umwelt USP in Ihrer Zielgruppe. Sie haben keinen Enviro USP? Gemeinsam werden wir ihn finden, ausarbeiten und professionell überprüft an Ihre Kunden im B2C oder B2B Bereich kommunizieren. Nachhaltiges Marketing beruht auf konkret geplanten und durchgeführten sozialen oder ökologischen Aktionen. Damit unterscheidet es sich vom Greenwashing, das Nachhaltigkeit nur rhetorisch simuliert. 

 
 
use
umwelt
sozialer
erfolg

USE – der Nutzen für Alle. People Planet Profit glaubwürdig neu definiert. Dinge im Gleichgewicht halten, damit das System nicht ins Kippen gerät.  Der bleibende Erfolg stellt sich ein, wenn man ganzheitlich wirtschaftet. Und hier müssen das auch nicht nur die großen Dinge sein. Darüber sollte man auch reden, Bescheidenheit ist im umweltsozialen Umfeld nicht das Ziel. Ehrlichkeit, Transparenz und Verantwortung.  Es geht hier auch um die kleinen Geschichten, wenn sie auf einer stabilen Basis beruhen.

Das Umweltbewusstsein in der Wirtschaft steigt. Immer mehr Unternehmen setzen verstärkt auf Nachhaltigkeit und kommunizieren dies auch nach außen. Das reicht von kleinen Start-ups bis hin zu großen Konzernen und vom Modeunternehmen bis zur Lebensmittelmarke. Sogar in Branchen, die früher eher Berührungsängste mit dem Thema „Umweltschutz“ hatten, liegt Nachhaltigkeit heute im Trend.

Der Umweltschutz basiert allerdings nicht immer auf einer freien Entscheidung. Unternehmen sehen sich in vielen Bereichen schrittweiser Verschärfung von Grenzwerten und anderer rechtlichen Vorgaben gegenüber.

Einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GFK) nach sind etwa 73% der Befragten in Deutschland der Meinung, dass Firmen umweltbewusst agieren müssen. Rund zwei Drittel gaben an, ausschließlich Dienstleistungen und Produkte zu kaufen, die mit ihren Idealen und Werten übereinstimmen. Etwa genauso viele Personen meinten, sie hätten ein schlechtes Gewissen bei nicht umweltfreundlichem Handeln.

Umweltbewusstes Handeln wird von vielen Kunden wahrgenommen und als Pluspunkt für das jeweilige Unternehmen oder die Marke verbucht. Über ein grünes Image lassen sich neue Kunden gewinnen und bestehende langfristig binden. Ökosiegel und verschiedene andere Auszeichnungen helfen und werden automatisch mit Innovation und Zukunftsfähigkeit in Verbindung gebracht. Nachhaltigkeit kommt auch in vielen Medien gut an. Auf diese Art lässt sich mit wenig Aufwand ein zusätzlicher Marketingeffekt erzielen. Das spart Geld für teure Imagekampagnen, Berater und Anwälte.

Zusammenfassend gesagt gewinnen Firmen, die auf Nachhaltigkeit setzen auf mehreren Ebenen:

-Sie erzielen höhere Absätze

-Sie sparen Geld im Marketing

-Sie profitieren von einem besseren Image bei Arbeitnehmern und anderen Stakeholdern.

Wer mit Nachhaltigkeit in der Werbung punkten will, sollte geschickt vorgehen. Denn gerade Konsumenten, die Wert auf Umweltschutz legen, sind kritisch. Unternehmen, die versuchen, sich ein grünes Image zu geben, ohne die damit verbundenen Versprechen einzulösen, haben ihren guten Ruf bei Verbrauchern schnell verspielt.

Ein erfolgreiches Marketing spricht beispielsweise die Emotionen seiner Zielgruppe an. Zielgruppen unterscheiden sich. Abhängig davon muss auch Nachhaltigkeit unterschiedlich „verpackt“ werden, um zu wirken. Zugleich ist es wichtig Vertrauen herzustellen. Denn schließlich kosten nachhaltige Produkte oftmals mehr als andere ihrer Art. Das nehmen viele Kunden in Kauf, allerdings nur dann, wenn sie das Gefühl haben, dass der Preis gerechtfertigt ist.

Die gute Nachricht: Nachhaltigkeit zahlt sich finanziell aus. Zukunftsfähigkeit noch mehr.